Bild

Kulturbüro

KULTUR(BÜRO).DIVERS - Lasst uns reden

In unserer Gesellschaft leben Menschen mit den unterschiedlichsten Hintergründen, Voraussetzungen, Zugängen und Wünschen. Alle Menschen sind in sich schon vielfältig: Sie befinden uns in verschiedenen Lebenslagen, haben verschiedene Erfahrungen gemacht, haben verschiedene Voraussetzungen. All das beeinflusst ihr Leben, macht es leichter oder aber schwieriger. Vielfalt umgibt uns jeden Tag. Doch leider wird sie noch nicht in allen Strukturen widergespiegelt. Das gilt auch für den Kulturbereich: In den Programmen finden sich viele Menschen nicht wieder und sind nicht im Publikum vertreten. Auch finden viele Menschen keinen Zugang zu einer Arbeit im Kulturbereich.
Das Kulturbüro der Stadt Dortmund möchte darum gezielt künstlerische Perspektiven fördern, die bisher oft unterrepräsentiert sind.

Im Rahmen eines Beteiligungsprozesses zu einem neuen Förderprogramm wurde die Freie Szene, Interessensgruppen- und verbände sowie Einzelkünstler*innen aufgerufen sich an der Neukonzeption eines entsprechenden Förderprogramms zu beteiligen. Nach zwei öffentlichen Formaten im März und Oktober 2023 wurden Perspektiven, Impulse und Bedarfe durch das Kulturbüro aufgenommen und in Form von Förderrichtlinien konkretisiert. Nun wird die Neukonzeption auf den Weg der Abstimmung mit der Verwaltung und Politik gebracht.

Über die bekannten Kanäle wie Newsletter, social-media und Webseite wird das Kulturbüro über die weiteren Entwicklungen zum Förderprogramm informieren.

Zum Thema

Die Ergebnisse des ersten Termins im März zum Download: